The Four Winds – Alberto Villoldo Online Courses:
2022 – Reading the Signs of Destiny
2022 – The Wheels of Light
2020 – The Shaman`s Way of Healing

2019 – Training Systemische Aufstellungen

April 2018 – Eröffnung der SeelenWerkstatt

2016 / 2017 / 2018 – Schamanischer Practitioner / Master / Leader – Schamanismus Akademie

 2018 – Systemische Beratung – KIB Köln

1999 – Staatsexamen Sonderpädagoik in Berlin


..für mich wertvolle, Weg weisende Begegnungen mit:

Alberto Villoldo (Frankfurt 2016)
Sequoyah (Irrsee – Österreich 2015)
Oliver Driver und Mamá José Gabriel (Köln 2015)


Im Zeichen des Widders wurde ich 1971 im Harz am Fuße des Brocken geboren.

Den Marathon/Dschungel von Schule und Studium habe ich mit einem Staatsexamen in Sonderpädagogik (auch Heilpädagogik) absolviert. Dann lagen mir Familie und eigene Kinder mehr am Herzen wie ein „berufliches Durchstarten“. Ich bin Mutter von drei Töchtern, geboren 2000 bis 2004.

Meine Hobbies und meine persönlichen Einstellungen folgten oft weniger dem, was „Mainstream“ genannt wird. Rückblickend kann ich sagen: ich bin durch meine (unnachgiebige) Art auf meinem Weg geblieben. Dinge meines Lebens fügen sich mehr und mehr zu einem großen Puzzle zusammen und ergeben in der Rückschau einen zusammenhängenden Sinn. Diesen Sinn konnte ich an den verschiedenen Lebensstationen oft nicht direkt erkennen, was manche Entscheidung schwierig machte. Ich entschied mich gegen Gelerntes und musste Bewertungen meines Umfeldes ignorieren. Ob ich dabei alles gut und für meinem Weg richtig entschieden habe, wird sich zeigen.

2015 entdeckte ich den Schamanismus für mich. Richtiger ist wohl, dass ich ihn schon lange in mir trug. An keine Religion gebunden, fühle ich mich stark zu Mutter Erde hingezogen. Pflanzen und später ein eigener Garten begleiten mich seit meiner Kindheit. Steine und das „Legen“ von Steinformen haben mich oft in der Gestaltung meiner Umgebung geleitet. „Alte“ Techniken wie das Spinnen von Wolle kamen zu mir und verbinden mich mit dem Ursprung des Seins.

Ursprünglich wollte ich Psychologie studieren. Durch die „Irritationen“ der Wende 1989 hatte sich dieses Ziel zerstreut. Der Wunsch, mit Menschen zu arbeiten, ist geblieben. Dabei spreche ich Menschen an, die bereit sind, für ihr Gesundsein und ihr Gesundbleiben die Verantwortung zu übernehmen. Denn in allem, was uns widerfährt, ist eine kostbare Chance ∞ ein Geschenk enthalten. Dies zu erkennen und für das eigene Wohl umzuwandeln, dabei kann und möchte ich helfen.

Eine schamanische Ausbildung und eine Weiterbildung zur systemischen Beraterin sowie ein Training für Systemische Aufstellungen geben mir einen aktuellen fachlichen Rahmen.

2019 wechselte ich meinen Wohnort und zog in die Eifel. Damit erfüllte ich mir einen Traum. Direkt umgeben und unterstützt von wundervoller Natur und all ihren Bewohnern, biete ich mein Programm hier in meinem Haus an..